Wir fordern Rechte ein!

Die Freiplatzaktion Zürich (FPA) setzt sich für die Wahrnehmung und Durchsetzung der Rechte von Asyl suchenden und migrierenden Menschen ein. Hierzu bieten wir eine professionelle und staatlich unabhängige Rechtsberatung an, tragen rechtliche Missstände in die Öffentlichkeit und engagieren uns in lokalen und nationalen politischen Projekten.

 

Die FPA finanziert sich als gemeinnütziger Verein ausschliesslich über private Spenden. Jeder Beitrag trägt unmittelbar dazu bei, die Rechte von Asyl suchenden und migrierenden Menschen durchzusetzen und zu stärken. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wir fordern Rechte ein!

Die Freiplatzaktion Zürich setzt sich für die Wahrnehmung und Durchsetzung der Rechte von Asyl suchenden und migrierenden Menschen ein.

Jährlich suchen rund 30'000 Menschen Asyl in der Schweiz. Mindestens 3 von 5 Asyl suchenden Menschen sind durch Gewalt oder Krieg traumatisiert. Viele erhalten kein Asyl, weil sie ihre Fluchtgründe nicht "widerspruchsfrei" nachweisen können. Dass Traumatisierte dazu oft gar nicht in der Lage sind, beweisen Studien. Ohne Widerspruch.