Zurück

Webinar zu Härtefall-Bewilligungen am 28. Juni 2021 ab 19 Uhr

Der F-Status und der Weg zur Aufenthaltsbewilligung B

Ein F-Ausweis ist viel besser als kein Ausweis – aber schlechter als alle anderen Aufenthaltsstati, die man in der Schweiz auf die Dauer haben kann. «Vorläufig aufgenommene Ausländer*innen» müssen mit sehr knapp bemessenen Unterstützungsleistungen auskommen und sind mit vielen weiteren Einschränkungen wie beispielsweise Reiseverbot und erschwertem Familiennachzug konfrontiert.

Ezgi Akyol zeigt eingangs auf, was der F-Status bedeutet, und welche politischen Veränderungen dringend nötig sind.

Im zweiten Teil des Webinars geht es um die konkrete Unterstützung: Was sind - neben Arbeit - die Voraussetzungen, um einen Statuswechsel von F in B (Aufenthaltsbewilligung) beantragen zu können? Und kann jede/r ein sogenanntes Härtefallgesuch selbst schreiben? Ja, sagt Samuel Häberli, und zeigt auf, wie Personen mit F-Ausweis mit der Unterstützung von Freiwilligen und Rechtsberatungsstellen ein solches Gesuch selbst einreichen können.

Webinar mit

  • Ezgi Akyol, map-f (Monitoring- und Anlaufstelle für vorläufig aufgenommene Personen F)
  • Samuel Häberli, Freiplatzaktion Zürich (Rechtshilfe Asyl und Migration)

Montag, 28. Juni 2021, 19.00 – 20.30 Uhr

Auf Zoom: Anmeldung bei Hanna Gerig, info@solinetz.ch

Flyer hier herunterladen. Zur Facebook-Veranstaltung.

Zurück